Seite auswählen

Städtereisen: Bahn, Bus, Auto oder Flugzeug?

Eine Kurzreise in die Metropolen Europas – ob Berlin, Paris, London oder Warschau – eigentlich sind diese Reiseziele wie gemacht für die Nutzung von Bus und Bahn. Oft lässt es sich allerdings nicht vermeiden, doch auf den praktischen und schnellen Flieger zurückzugreifen. Die Fahrt mit dem Auto ist für viele zwecks der Bequemlichkeit die erste Wahl. Insgesamt sind Flugzeug & Auto mit 86 % die am meisten genutzten Verkehrsmittel auf Reisen.

Statistik zur Nutzung von Verkehrsmitteln, Deutscher Reiseverband 2018

Statistik zur Nutzung von Verkehrsmitteln, Deutscher Reiseverband 2018 (die ganze Statistik findest du hier)

Wenn man sich jedoch bewusst macht, welche Auswirkungen das auf unser Klima hat, kann man durchaus kurz erschaudern. Diverse CO2-Rechner geben Auskunft darüber, was z.B. durch die Zugreise im Vergleich zum Städtetrip mit dem Flieger an Emissionen eingespart werden kann.

CO2-Ausgleich durch Spende an Klimaschutzprojekte

Wenn es für deine Reise doch das Flugzeug sein muss, dann lege ich dir ans Herz, eine Kompensationszahlung für Klimaschutzprojekte zu leisten. Ein Anbieter hierfür ist atmosfair.

Wie das funktioniert? Hier ein Beispiel: Ich fliege heute von Berlin nach London, um dort ein Seminar zu besuchen, das es in Deutschland nicht gibt. Aufgrund des engen Zeitplans hat es sich leider nicht angeboten, mit dem Zug zu fahren. Der CO2-Rechner von atmosfair zeigt mir nun, dass ich mit dem Hin- & Rückflug bereits 1/5 meines klimaverträglichen Gesamt-CO2-Austoßes für ein ganzes Jahr verbraucht habe! 😱

Zugegeben, es ist eine Art Ablasshandel, in dem ich mir mein schlechtes Gewissen „abkaufe“…dennoch ist es eine schöne Lösung: ich zahle nun einen gewissen Betrag an atmosfair, die wiederum diese Spende dafür verwenden, „erneuerbare Energien in Ländern auszubauen, wo es diese noch kaum gibt, also vor allem in Entwicklungsländern. Damit spart atmosfair CO2 ein, das sonst in diesen Ländern durch fossile Energien entstanden wäre. Und gleichzeitig profitieren die Menschen vor Ort, da sie häufig zum ersten Mal Zugang zu sauberer und ständig verfügbarer Energie erhalten.“ Dafür gibt es dann noch ein kleines Zertifikat per E-Mail.

atmosfair Zertifikat Kristin - für die Flugreise von Berlin nach London

Für die Spende an atmosfair bekommt man ein PDF-Zertifikat per E-Mail

Probier doch einfach mal den CO2-Rechner auf der Seite aus – und kompensiere deine nächste Reise: https://www.atmosfair.de/de/kompensieren

Die nächste Reise von Berlin nach Warschau mache ich übrigens wieder mit dem Zug – das ist nicht nur besser für das Klima, sondern auch für das gute Gewissen 😊

Was ist das Verkehrsmittel deiner Wahl? Und hast du schon einmal eine CO2-Kompensationsspende getätigt? Berichte mir von deinen Erfahrungen damit in den Kommentaren!

Liebe Grüße
Kristin von Coralbird